Über mich & diesen Blog

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Schön, dass du vorbeischaust.

Ich bin Patrizia und möchte in diesem Blog von meinem Auslandssemester in Ungarn berichten. Erst einmal zu mir: Ich bin Studentin der Hochschule Emden/Leer und studiere internationales Wirtschaftsingenieurswesen (kurz: IBS) im siebten Semester. Zu meinen Hobbies gehören unter anderem Sport (Fitness, Joggen, Bouldern, …), Zeichnen, sowohl auf dem Papier als auch auf dem Zeichentablett, Lesen, Schreiben und Fotografieren. Ich bin immer für einen Spaß zu haben und verbringe am liebsten Zeit mit meinen Freunden.

Die Prüfungsordnung meines Studienganges sieht ein Auslandssemester vor. Kurz nach dem Beginn meines Studiums haben ich und meine Kommilitonen uns die Frage gestellt: „Wo wollen wir in unserem Auslandssemester hin, bzw. wo will ich hin?“. Nach einigen Vorträgen, Diskussionen und nach noch längerem Überlegen standen dann endlich vier mögliche Ziele fest- die Niederlande, Finnland, Ungarn und Spanien. Nachdem ich allerdings von Kommilitonen gehört hatte, dass diese ihre gewählten Kurse in Spanien nicht belegen konnten und deshalb spanische Kurse besuchen mussten, entschied ich mich gegen das Land. Also blieben noch drei weitere. Ich ließ mich im International Office beraten und bewarb mich schlussendlich für oben genannten drei Länder.

Als Erstwunsch gab ich die Universität in Pécs in Ungarn an. Diejenigen, die mich kennen, werden jetzt denken „Das war ja klar“ und diejenigen, die mich nicht kennen, werden sich jetzt fragen, „Warum Ungarn“? Meine Mutter ist geborene Ungarin und meine Großeltern wohnen beide noch dort, allerdings getrennt voneinander. Pécs liegt einige Kilometer von beiden entfernt, sodass ich im selben Land leben werde, aber nicht bei einen von ihnen. Ich spreche ungarisch und für mich ist es wichtig, diese Sprache weiter zu vertiefen und dieses schöne Land auf eine andere Art und Weise kennen zu lernen als im Urlaub oder auf Besuch bei Oma und Opa. Als ich dann endlich die feste Zusage bekam, fing ich an mich riesig auf mein Auslandssemester zu freuen. Ich bin nicht nur sehr gespannt auf das Studieren vor Ort, sondern auch auf das Kennenlernen neuer Leute aus verschiedenen Ländern und Kulturen und darauf in einer größeren Stadt zu studieren.

Ich werde die erste Studentin des Fachbereichs Technik der Hochschule Emden/Leer sein, die an der Universität in Pécs studiert. Dies liegt daran, dass nur im Fachbereich Wirtschaft in Pécs studiert werden kann und der Studiengang IBS zu einem großen Teil auch aus Wirtschaft besteht. Folgende englische Kurse habe ich gewählt: Business Consulting, Human Resource Management, Operations Management und Leadership and International Management. Darüber hinaus werde ich einen Ungarisch Kurs belegen, was vor allem mir persönlich sehr wichtig ist.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und ich kann es kaum noch abwarten, meine letzte Prüfung zu schreiben und loszufahren! Offiziell startet das Semester am 03.02 und endet am 30.06.20, allerdings werde ich die Reise schon am Wochenende vom 25.01.20 antreten, um vor Ort ein paar Tage Zeit zu haben, um mich einzugewöhnen.

Bis bald!

Eure Patrizia

Und für die, die es interessiert noch ein paar Eckdaten zu der Stadt, in welcher ich die kommenden fünf Monate verbringen werde:

Pécs wurde im 2. Jahrhundert von den Römern gegründet. Noch heute können alte Gebäude aus dieser Zeit besichtigt werden. 148.000 Menschen leben ca. in Pécs, davon sind ungefähr 30.000 an den 10 Fakultäten der Universität eingeschrieben. Im direkten Vergleich: Emden hat um die 50.000 Einwohner und an der Hochschule studieren an den Standorten Emden und Leer insgesamt 4.632 Studenten, das sind etwa sechsmal weniger so viele, wie in Pécs. Die fünftgrößte ungarische Stadt liegt im Südwesten von Ungarn, nahe der kroatischen Grenze, allerdings sind auch Serbien und Bosnien nicht weit. Die Amtssprache ist ungarisch, wobei Sprachen wie italienisch, serbisch, kroatisch und deutsch auch vertreten sein können.

Wikipedia. (8. Januar 2020). Pécs. Von https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A9cs abgerufen